Präsidentschaftswahl mit 19,3 Millionen Wahlberechtigten

404
Mitglieder der Zentralen Wahlkommission

Laut der Zentralen Wahlkommission wird es bei den am 11. Januar stattfindenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen 19,3 Mio. Wahlberechtigte geben.

Fast 70% der Wählerschaft befindet sich in den regierungsunabhängigen sechs Städten Taiwans. Die meisten davon sind mit 3,3 Mio. in Neu-Taipei ansässig, gefolgt von Kaohsiung mit 2,3 Mio. In Taichung und Taipei können etwa 2,2 Mio. Wähler an die Urnen gehen, in Taoyuan und Tainan sind es 1,8 Mio. bzw. 1,55 Mio. Wahlberechtigte.

Altersmäßig stellen die 40 bis 49-jährigen mit 3,7 Mio. die größte Gruppe, knapp dahinter die 50 bis 59-jährigen mit 3,6 Mio. Wählern. Etwa 3,1 Mio. zählen zur jüngeren Wählergruppe der 20 bis 29-jährigen. Knapp 1,2 Mio. Menschen können zum ersten Mal an einer Wahl teilnehmen, dies sind gut 6% der Wahlberechtigten.

Quelle:RTI