Noch 100 Tage bis zu den Kommunalwahlen

80

 

Wahlkommissionsleiter Lee Chin-yung. (Quelle: CNA)

 

Taipei – 18. August 2022. In 100 Tagen finden in Taiwan die Kommunalwahlen statt. Wahlkommissionsleiter Lee Chin-yung (李進勇) sagte heute, dass die Wahlen im November über 19 Millionen Wahlberechtigte umfassen werden. Dies entspricht mehr als 83 % der taiwanischen Bevölkerung.

In der Wahl am 26. November wird über 11.000 Posten in der Kommunalverwaltung entschieden. Außerdem wird entschieden, ob man die Verfassung ändert, um das Wahlalter auf 18 Jahre zu senken. Für die Verabschiedung des Referendums müssen mindestens 50 Prozent der 19,3 Millionen Wahlberechtigten des Landes für die Gesetzesänderung stimmen.

Lee zufolge wird die Zentralregierung mehr als 17.000 Wahllokale einrichten – 2.000 mehr als bei den letzten Kommunalwahlen im Jahr 2018. Die Behörden werden etwa 300.000 Freiwillige zur Zählung der Stimmen mobilisieren.

Die diesjährige Wahl ist von besonderer historischer Bedeutung, da sie das erste Mal in der Geschichte Taiwans darstellt, dass die Menschen über eine Verfassungsänderung abstimmen werden. Lee rief Bürger über 20 – dem derzeitigen Wahlalter – dazu an, ihre demokratischen Rechte auszuüben.
Quelle: RTI