Bürgermeisterwahlen in Chiayi verschoben

107

 

Huang Shao-tsung (Quelle: Facebook von Huang Shao-tsung)

 

Taipei – 3. November 2022. Nach dem Tod eines Bürgermeister-Kandidaten wurden die Wahlen in der Stadt Chiayi auf den 18. Dezember verlegt. Dies teilte die Zentrale Wahlkommission heute mit.

Der neue Wahltermin wurde notwendig, nachdem einer der sechs Bürgermeister-Kandidaten der Stadt, Huang Shao-tsung (黃紹聰), gestern Morgen im Alter von 72 Jahren verstarb. Der Wahlprozess musste gestoppt und das gesamte Registrierungs- und Überprüfungsverfahren neu gestartet werden.

In allen anderen Städten und Kreisen finden die Wahlen bereits am 26. November statt. Die Terminänderung für die Stadt Chiayi hat aber keine Auswirkungen auf den Termin der Vereidigung des Bürgermeisters am 25. Dezember, berichtete die Presseagentur CNA.

Taiwans Kommunalwahlen finden alle vier Jahre statt. Diesmal werden sie zusammen mit einem Referendum über einen Verfassungsänderungsvorschlag abgehalten, das Wahlalter in Taiwan von 20 auf 18 Jahre zu senken.
Quelle: RTI